Über das Projekt Partnerschaft Produkte Verbreitung Netzwerke Datenbank Zusätzliche Links Kontakt

Entstehung und Hintergrund des Projektes
Ziele und Aufgaben des Projektes
Kreis der Begünstigten
Geplante Ergebnisse

Über das Projekt

Das auf zwei Jahre angelegte EMCET-2-Projekt wird durch das Leonardo-da-Vinci-Programm finanziert (PL/2005/B/P/PP/174021) und ist im Dezember 2005 angelaufen. Es unterstützt Lehrer und Ausbilder bei der Verbesserung ihrer Fertigkeiten, ermöglicht den Transfer von Wissen, Erfahrung und Good Practice beim modularen Ansatz in der beruflichen Bildung. Ziel des Projektes ist die Förderung von Good Practice und eines innovativen Systems zur Unterstützung der modularen Bildung und Ausbildung in Europa durch die Einrichtung eines Internetportals, einer Datenbank und einer europäischen Institution für die Entwicklung und Verbreitung des modularen Ansatzes. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit folgenden europäischen Institutionen durchgeführt:
  • Institute for Sustainable Technologies - National Research Institute (Polen) - Projektkoordinator
  • Cambridge Professional Development Ltd. (Großbritannien)
  • Training 2000 (Italien)
  • Hellenic Regional Development Center (Griechenland)
  • National Institute for Adult Education (Ungarn)
  • Institute of Educational Research, Tallinn University (Estland)
  • GET German Education and Training GmbH (Deutschland)
  • Centre of the Republic of Slovenia for Vocational Education and Training (Slowenien)
  • General Foundation of Valladolid University (Spanien)
  • CIEP: The International Centre for Pedagogical Studies, CR2i: The Resource and Initiative Unit for International Co-operation (Frankreich)
  • Foundation ECAP - stiller Teilhaber (Schweiz)
Kontakt Senden Sie eine Frage Standortkarte Homepage                                   (C) ITeE PIB Radom 2006